• Die dritte Ausgabe von Downtown Hamm heisst "Utopia". Mit viel Kreativität und Fantasie haben sich die Mitglieder des Zine Clubs Hamburg dem Thema gewidmet. Entstanden sind bunte und träumerische Unikate. Geträumt wird beispielsweise von einem kostenlosen und unbegrenzten Deutschlandticket für alle oder einer Großstadt, in der es nur so wimmelt von Süßigkeiten und kleinen Monstern. Downtown Hamm erscheint seit Juli 2023 und 4x im Jahr. 23 Seiten + Mini-Zine
  • Die vierte Ausgabe von Downtown Hamm heißt "Die Sprache der Blumen". Und diesmal wird es wirklich ziemlich blumig. Die Mitglieder des Zine Club Hamburgs haben ganz individuell ihre Ideen rund um Blumen aufs Papier gebracht. Neben kleinen und farbenfrohen Bildgeschichten gibt's Poesie - und auch ein Morsealphabet der Blumen darf nicht fehlen. Downtown Hamm erscheint seit Juli 2023 und 4x im Jahr. 37 Seiten + Mini-Zine + eine versteckte Botschaft
  • Kalender 2021

    7,50 
    Der Kalender gibt einen vielfältigen Einblick in die Vergangenheit des Stadtteil Hamms. Zahlreiche historische Fotos aus dem Stadtteilarchiv Hamm zeigen seine Bewohner*innen und die Veränderungen der vergangenen Jahrzehnte und Jahrhunderte. Bildrechte: Stadtteilarchiv Hamm Künstlerische Gestaltung: Barbara Fey 7,50 €  
  • Kalender 2022

    7,50 
    Der Kalender gibt einen vielfältigen Einblick in die Vergangenheit des Stadtteil Hamms. Zahlreiche historische Fotos aus dem Stadtteilarchiv Hamm zeigen seine Bewohner*innen und die Veränderungen der vergangenen Jahrzehnte und Jahrhunderte. Bildrechte: Stadtteilarchiv Hamm Künstlerische Gestaltung: Barbara Fey 7,50 €  
  • Kalender 2023

    7,50 
    Der Kalender gibt einen vielfältigen Einblick in die Vergangenheit des Stadtteil Hamms. Zahlreiche historische Fotos aus dem Stadtteilarchiv Hamm zeigen seine Bewohner*innen und die Veränderungen der vergangenen Jahrzehnte und Jahrhunderte. Bildrechte: Stadtteilarchiv Hamm Künstlerische Gestaltung: Barbara Fey 7,50 €  
  • Kalender 2024

    7,50 
    Der Kalender gibt einen vielfältigen Einblick in die Vergangenheit des Stadtteil Hamms. Zahlreiche historische Fotos aus dem Stadtteilarchiv Hamm zeigen seine Bewohner*innen und die Veränderungen der vergangenen Jahrzehnte und Jahrhunderte. Bildrechte: Stadtteilarchiv Hamm Künstlerische Gestaltung: Barbara Fey 7,50 €
  • Nicht auf Lager
    Aus Anlass des 50. Jahrestages der Zerstörung weiter Teile Hamburgs im Jahre 1943 beschäftigen wir uns in diesem Buch mit den persönlichen Erlebnissen der Betroffenen aus Hamm und Hammerbrook. Dabei kommen auch Bewohner*innen eines Londoner Stadtteiles, Holborn, zu Wort, denn auch ihr Stadtteil war den Luftangriffen besonders ausgesetzt – diesmal denen der Deutschen. Bei den zahlreichen Schilderungen der Zeitzeug*innen, flossen vielfach auch nach 50 Jahren noch die Tränen, so bewegt waren die Menschen nach langer Zeit von diesem einschneidenden Erlebnis. 144 Seiten, 49 Abbildungen, Preis 11,50 €
  • Im Jahre 1994 jährte sich zum 100. Mal der Tag der Stadtteilwerdung Hamms. Dies war der Anlass für das Stadtteilarchiv Hamm, das bisher umfangreichstes Werk herauszugeben. Es stellt die komplette Geschichte des Gebietes von seinen Anfängen bis zum heutigen Erscheinungsbild dar. Die ungezählten Erinnerungen von Zeitzeug*innen werden unterbrochen von einzelnen Kapiteln zur Geschichte, die näher erläutert werden. Das Werk ist reich bebildert und stellt neben der spannenden Lektüre ein Nachschlagewerk dar. 192 Seiten, 60 Abbildungen,  Preis 11,50 €, ISBN 3-9803705-2-6
  • Keine Neuauflage der vergriffenen Broschüre über den Hammer Park, sondern ein eigenständiges, ganz neues Werk. Nach dem Erscheinen der damaligen Broschüre lernten wir sehr viele Zeitzeug*innen kennen, die den Park nicht nur als „bloße Besucher*innen” kannten, sondern die z.T. dort aufgewachsen sind und dort gearbeitet haben. Ein spannendes Werk, welches insbesondere auch die Epoche des schwierigen Wiederaufbaus nach dem Kriege behandelt. Aufgrund seines Umfanges konnten wir die Geschichte des Parkes in diesem Buch sehr ausführlich darstellen und besonders viele Zeitzeug*innen zu Worte kommen lassen. 168 Seiten, 72 Abbildungen, Preis 11,50 €, ISBN 3-9803705-3-4
  • Eine Geschichte vom Überleben, erfolgreicher Integration und Teilhabe in einer friedlichen und demokratischen Gesellschaft. In seiner Biografie schildert Homayoon Pardis, dass es möglich ist, eine neue Heimat in Deutschland zu finden, ohne die eigene Herkunft zu vergessen. Denn Ankom- men bedeutet viel mehr als das Finden einer Wohnung, eines Jobs und einer Kita für die Kinder. Es geht um Hoff- nung, das Gefühl der Zugehörigkeit und den Glauben daran, einen Neustart erfolgreich meistern zu können. Homayoon Pardis macht deutlich, dass es nicht dem Zufall oder dem Glück überlassen ist, ob Integration in Deutschland gelingt. Eigeninitiative, Disziplin und die Nutzung der Möglichkeiten für Teilhabe und Partizipa- tion, die in Deutschland mit und für Geflüchtete entwi- ckelt wurden, sind für ihn die Schlüssel für ein gelunge- nes Ankommen in der neuen Heimat. Mit diesem Buch will er Mut machen, Chancen zu ergreifen und Stärke zu zeigen. 12,50 Euro + 01,00 € Bearbeitungsgebühr. Die Bearbeitungsgebühr entfällt bei der Barzahlung / Abholung vor Ort. zzgl. Versandkosten Bei weiteren Fragen schreiben Sie bitte eine E-Mail an homayoon@mitmacher.org
  • Der Kulturladen der Stadtteilinitiative Hamm e.V. hatte zum Mitmachen aufgerufen. Nach und nach wurden die Rezepte von Lieblingsgerichten aus den Küchen der Nachbar:innen eingereicht - garniert mit kleinen Anekdoten und kurzweiligen Geschichten. Daraus ist eine ansehnliche Rezeptsammlung entstanden, die fröhlich illustriert wurde und jetzt in Buchform vorliegt. Viel Spaß beim Nachkochen und -backen! Und natürlich: „Guten Appetit!“ 80 Seiten 15,00 Euro zzgl. Versandkosten

Titel

Nach oben